Achterbahn der Gefühle…

Der Puls fährt hoch. Und wieder runter. Innerlich drehe ich durch. Die Emotionen spielen verrückt. Momentan befinde ich mich in der Prüfungsphase und eine Klausur jagt die Nächste. Und damit auch ein Gefühl das Andere. Verzweiflung löst Euphorie ab. Die wiederum wird verdrängt von Unsicherheit. Ungewissheit darüber, ob man genug gemacht hat. Ob das Getane ausreicht. Einen Moment fühle ich mich, als hätte ich alles im Griff. Im nächsten Augenblick entgleitet mir jegliche Sicherheit. Ich versuche sie verzweifelt aufzufangen. Sie wiederzubekommen. Aber merke wie ich den Zweifeln langsam nachgebe. Und anfange aufzugeben. Doch dann übermannt mich wieder das Gefühl der Entschlossenheit. Mein Ehrgeiz fängt mich auf und nimmt das Ruder in die Hand. Ich schwimme eine Weile sicher und ungestört vorwärts. Bis sich mir ein Stein in den Weg legt, der zu einer innerlichen Blockade führt. Ein Hindernis, was nur mit viel Kraft aus dem Weg geräumt werden kann. Manchmal verharre ich einen Augenblick, manchmal eine Weile länger. Solange, bis ich genug Stärke gesammelt habe. Um dann die negativen Gedanken zu verbannen. Gänzlich. Sodass der Weg wieder frei ist. Ich durchstarten kann. Und hoffentlich auf einer Erfolgswelle reiten werde.

2 Gedanken zu “Achterbahn der Gefühle…

  1. Oh je, wie ich diese Achterbahnfahrten kenne … Meine Studienzeiten liegen schon zurück, aber die Klausuren- und Prüfungsphasen haben sich mir eingebrannt.

    Ich drücke Dir von Herzen die Daumen und hoffe, dass diese Zeit der extremen Anforderungen nicht mehr so lange andauert. – „Durchhalteparolen“ erspare ich Dir. Du musst letztlich ja doch irgendwie allein durch. Aber Du sollst halt wissen, dass da einer ist, der insoweit sehr gut mit- und nachempfinden kann und der Dich wenigstens moralisch einer kleinen Unterstützung versichern will.

    Liebe Grüße und viel Glück für Dich! 🍀✨🙂

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank für diesen ermutigenden Kommentar! Es ist wirklich immer ein schönes Gefühl zu wissen, dass jemand den Stress und die damit einhergehenden Emotionen aus eigener Erfahrung nachempfinden kann! Ganz liebe Grüße und danke ❤ Deine moteens

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s