#dontjudgechallenge

Noch nicht davon gehört? Das ist der neuste Trend unter den Jugendlichen.  Zugegebenermaßen habe ich es normalerweise nicht so mit diesen ganzen Challenges. Besonders die Kyliejennerlipchallenge hat mich geschockt. Für alle, die nicht wissen was das ist: Man nimmt sich einen luftundurchlässigen, kleinen Becher, saugt den mit dem Mund an und wartet ein paar Minuten. Durch das entstandene Vakuum schwellen die Lippen an. Dabei filmt man sich und stellt das ganze ins Internet. Da Kylie Jenner relative volle, mit Botox aufgespritzte Lippen hat, wurde die Challenge nach ihr benannt. Dass unschöne Nebeneffekte wie Blutergüsse und sonstige Verletzungen auftreten können, geriet mehr oder weniger in den Hintergrund.
Die letzte, sinnvolle Challenge war meiner Meinung nach die Ice Bucket Challenge. Sie machte nicht nur auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam, sondern rief zusätzlich zum Spenden auf. Man schüttet sich einen Eimer Eiswasser über, um sich einmal zu fühlen wie jemanden, der an ALS erkrankt ist. Dann nominiert man andere und wenn die innerhalb eines Tages diese Challenge nicht auch absolviert haben, müssen sie spenden. Natürlich wird keiner dazu gezwungen, da relativ viele Promis diese Challenge auch absolviert haben und zusätzlich gespendet haben, ist relativ viel Geld zusammengekommen.Fight ALS with the #ICEBUCKETCHALLENGE
Die Don´t Judge Challenge (Urteile nicht), sollte ursprünglich darauf aufmerksam machen, dass Menschen nicht nach ihrem Äußerem beurteilt werden sollten. Mit dem Hashtag #DontJudgeChallenge posten unzählige Jugendliche Clips, in denen sie sich erst mit aufgemalten Pickeln, dicken Augenbrauen und zerzausten Haaren zeigen. Später sieht man sie dann wunderschön geschminkt und perfekt gestylt.

Eigentlich ein guter Ansatz, doch obwohl sie erfunden wurde, um gegen die alltäglichen Schönheitsideale anzukämpfen, werden Menschen mit Pickeln und ungezupften Augenbrauen irgendwie schlecht dargestellt. Dass, was eigentlich verhindert werden sollte. Und das ist meiner Meinung nach auch das Problem an diesen ganzen Challenges. Die meisten Leute, die da mitmachen, erkundigen sich nicht einmal eine einzige Sekunde über den Ursprung der Challenges, sondern posten wie wild drauf los, nur um den neusten Trend nicht zu verpassen. Da kann ich echt nur mit dem Kopf schütteln.

Advertisements

5 Gedanken zu “#dontjudgechallenge

  1. Hey! Danke für dein liebes Kommentar auf meinem Blog! Finde deinen Blog richtig toll, auch von den Themen her – endlich mal etwas anderes und genau solche Off-Topics mag ich total gerne! Bin deswegen auf jeden Fall als Follower dageblieben!
    Zu den ganzen Challenges: Da kann ich dir nur zustimmen. Ganz besonders diese Kylie Jenner Challenge (bei der würde ich übrigens echt gerne mal wissen, was da noch echt ist, das Mädchen ist ja erst 17 ^^) ist mir sehr negativ aufgefallen, fast gefährlich wie du auch schon sagtest.
    Allgemein ist klar: Challenges sind eigentlich etwas gutes, haben ja (meistens) einen schönen Hintergrund … aber wie das bei unserer heutigen Gesellschaft nunmal ist: Durch gewisse Oberflächlichkeit unsererseits gerät solch ein Hintergrund manchmal in den Hintergrund.
    Liebst, Mara von Maraposa

    Gefällt 1 Person

    • Danke für deinen lieben Kommentar! Sehe ich genauso wie du. Allerdings denke ich, dass man diesem Mädchen das nicht verübeln kann. Ich stelle es mir schrecklich vor unter so einem öffentlichen Druck zu stehen. Wenn du mal nicht top gestylt rausgehst, dann steht das am nächsten Tag in jeder Zeitschrift. Pressefreiheit hin oder her, das verdient doch keiner.

      Gefällt mir

      • Da hast du allerdings recht, in diesem Hinblick kann sie einem nur leid tun. Gerade wegen diesem Druck wöllte ich selbst nie berühmt werden – dem würde ich gar nicht standhalten!
        Alles Liebe, Mara

        Gefällt 1 Person

  2. Ich sehe es genau wie du, mit der Challenge sollten genau diese Vorurteile verhindert werden! Sich vorher „hässlich“ zu machen mit Unreinheiten im Gesicht etc. und sich anschließend von seiner schönen Seite zu zeigen, finde ich Quatsch. Es gibt sowieso nichts schöneres als ein schöner Charakter, denn diese Menschen sind die schönsten, ob mit oder ohne Pickel! 🙂
    Liebe Grüße,
    Pisa

    Gefällt 1 Person

    • Danke erst einmal für deinen langen Kommentar! Bei den meisten Videos habe ich sogar das Gefühl, dass diejenigen, die sie ins Netz gestellt haben, sich ihrer äußerlichen Schönheit durchaus bewusst waren. Irgendwie schade, dass eine Challenge mit gutem Hintergedanken für Aufmerksamkeit und Likes missbraucht wird.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s