Sind Menschen schlecht?…

Wenn ich ein Baby oder Kleinkind sehe, denke ich meistens „Oh wie süß!“ Die Vorstellung, dass so ein kleines Wesen etwas Schlechtes in sich haben könnte, würde ich sofort ausschließen. Doch umso älter ich werde, desto stärker nehme ich auch die negativen Aspekte des Lebens und vor allem der Menschen wahr: Ignorieren beispielsweise. Allerdings frage ich mich oft, ob Ignorieren einen wirklich zu einem schlechteren Menschen macht. Als Kleinkind habe ich die Menschen in zwei Kategorien unterteilt: Gut und schlecht. Schlecht waren damals meiner Meinung nach die Leute, die für mich etwas offensichtlich Schlimmes getan haben und gut alle anderen. Heute sehe ich das etwas anders. Muss man etwas tun um schlecht zu sein?  In Deutschland kann man von Glück sagen, dass die meisten ein schönes Leben haben, aber wie sieht es außerhalb von Deutschland, außerhalb von Europa aus? Nicht selten hört man von Kinderarbeit, Armut und Naturkatastrophen. Viele nehmen das wahr und sprechen mit ihren Mitmenschen darüber. Aber verändern tut das nichts. Offensichtlich ist es schlecht wegzuschauen, aber macht das einen auch zu einem schlechten Menschen? Einfach nichts zu machen und froh zu sein, dass man selbst nicht betroffen ist? Viele wissen einfach nicht, wie sie helfen können, wählen die bequeme Variante und schauen weg. Ignorieren einfach die unschönen Dinge, die sie selbst nicht betreffen. Doch woher kommt das? Wird uns das so beigebracht oder ist das angeboren? Ich denke, dass diejenigen, die wegschauen nicht schlecht sind. Sie sind meiner Meinung nach nicht schlecht, sondern egoistisch. Und damit will ich mich nicht ausschließen. Ich denke, dass wirklich einzelne von uns egoistisch ist. Und damit meine ich wirklich jeden einzelnen Menschen auf der Welt. Egal was man macht, man macht es für sich. Man spendet, damit man selbst ein besseres Gefühl hat und sich selbst sagen kann, dass man etwas Gutes getan hat. Man knüpft Freundschaften, um nicht alleine zu sein, man ist nett und hilft jemandem, weil man Freunde haben möchte. Und ich denke nicht, dass Menschen sich das aussuchen. Nein, viel mehr bin ich der Meinung, dass das auf einen Urinstinkt zurückzuführen ist: Dem Überlebensinstinkt. Das mag heute merkwürdig klingen, aber überlegt mal! Früher haben die Menschen sich und ihre Familie geschützt und das Wohl Anderer war ihnen egal. Heute ist es ähnlich. Wir schützen uns, Familie, Freunde, vielleicht sorgen wir uns sogar um unser Land, aber viele ignorieren Armut in anderen ferneren Ländern, weil sie wissen, dass nicht alle Menschen reich sein können. Es gibt immer arm und reich, gut und böse und so weiter… Menschen sind einfach egoistisch. Und ja ich weiß, ich pauschalisiere. Aber denkt einfach mal einen kleinen Moment darüber nach.

Advertisements

8 Gedanken zu “Sind Menschen schlecht?…

  1. Das was du schreibst ist schön geschrieben und stimmt. Irgendwie steckt on jedem ein egoist. Schlecht ist man deswegen aber nicht, solange es in maßen ist. Die einen sind es indem sie anderen helfen, damit sie daraus ihr glück ziehen können. Jeder ist auf der Suche nach seinem persönlichen glück, was nicht zu verdenken und menschlich ist. Womit wir wieder bei „den Anderen“ wären. Ich sag dir, es verfolgt mich. 😀 Was mich sehr interessieren würde.. Was bedeutet für dich glücklich sein. Was ist dein persönliches Glück? Würde mich freuen, wenn du darüber einen Beitrag schreiben würdest. Bin sehr gespannt was du schreibst. Herzlichst, netti 🙂

    Gefällt mir

  2. das stimmt, was du schreibst. Gut geschrieben, gut getroffen. Jeder ist egoist und in maßen normal und angeboren. Jeder ist auf das Glück aus, jeder Möchte Glück haben, erfolgreich sein. Und wenn das für den Einen bedeutet dafür an sich zu denken und dann an die anderen oder an die anderen um sich selbst zum glück zu verhelfen, dann ist das so. Und wieder sind es die Anderen. Sie verfolgen mich, merkst du das? 😀 Was bedeutet glück für dich? Würde mich freuen wenn du dieses thema in einem beitragspost aufgreifen könntest. Bin gespannt. 🙂 grüß dich lieb
    Folge ich eigentlich schon deinem blog? Kann das bei mir nicht sehen. 😦 weißt du was ich machen muss um ihm zu folgen?

    Gefällt mir

    • Danke erst einmal für deine netten Worte! Auf jeden Fall werde ich das Thema Glück demnächst einmal aufgreifen, mal sehen was dann dabei rauskommt 🙂 und ja du folgst meinem Blog (wird bei mir angezeigt) aber da ich ziemlich neu bin, habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung wie du das geschafft hast.. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s